hello world!

Widrige Wetterbedingungen: Müllabfuhr wird nachgeholt

Published: 10. Februar 2021

Aufgrund der aktuellen Witterungsbedingungen kann die Müllabfuhr auch in der Gemeinde Bestwig nur eingeschränkt stattfinden. Darauf weist das beauftragte Abfuhrunternehmen Lobbe hin - und bittet um Verständnis, dass die Behälter nicht überall zu den gewohnten Terminen geleert werden können.

 

Schneeberge an den Straßenrändern und Glätte machen es den Fahrern zum Teil unmöglich, die Straßen mit den großen Müllfahrzeugen überhaupt zu befahren. Auch Fahrzeuge, die nicht ordnungsgemäß abgestellt worden sind, verhindern ein Durchkommen“. Die geplanten Abfuhren werden, soweit die Witterung dies zulässt, in den kommenden Tagen bis einschließlich Samstag nachgeholt. Die Tonnen sollten dafür einfach bis zur Leerung am Straßenrand bzw. auf dem Bürgersteig stehen gelassen werden.

 

Gleichzeitig bittet die Gemeinde Bestwig alle Bürgerinnen und Bürger, ihre Autos so abzustellen, dass sowohl Müllabfuhr wie auch Räumfahrzeugen nicht der Weg versperrt wird. Insbesondere ein Schneepflug, aber auch Entsorgungsfahrzeuge, benötigen einen weitaus größeren Arbeitsraum als Pkw. Sowohl die Gemeinde Bestwig wie auch das Entsorgungsunternehmen Lobbe bitten um Verständnis und setzen auf das Mitwirken der Bürgerinnen und Bürger, damit Müllabfuhr und Winterdienst in der aktuellen Lage ihre Arbeit möglichst gut verrichten können.

 

 

Logo Gemeinde Bestwig mit offiziellem Wappen
Tel.: 02904-987-0
Fax: 02904-987-274
Mail: gemeinde(at)bestwig.de
Erreichbarkeit:
Montag bis Mittwoch
08:30 bis 12:30 Uhr und 14:00 bis 16:00 Uhr
Donnerstag
08:30 bis 12:30 Uhr und 14:00 bis 18:00 Uhr
Freitag
08:30 bis 13:00 Uhr
chevron-down
Skip to content