Vollstreckung

Die Gemeindekasse ist zuständig für die Beitreibung offener Geldforderungen der Gemeinde Bestwig.
Sie bedient sich hierzu vor allem schriftlicher Verfügungen sowie eines Außendienstmitarbeiters (Vollstreckungsbeamter).

Im Wege der Amtshilfe werden auch Ersuchen anderer Behörden bearbeitet.  
Übliche Vollstreckungsarten sind die Sachpfändung durch den Vollsteckungsbeamten sowie die schrifliche Vornahme von z.B. Lohn- oder Bank(konto)pfändungen.


Zu den weiteren Aufgaben gehören die Beantragung der Eidesstattlichen Versicherung beim Amtsgericht sowie die Geltendmachung von Forderungen bei Verfahren zur Zwangsversteigerung von Immobilien.

Ihre Ansprechperson:

Foto von Laura Balkenhol
Laura Balkenhol 02904 987 126
Foto von Alina Görmann
Alina Görmann 02904 987 122

Montag :
08:30 Uhr bis 12:30 Uhr
14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Dienstag:
08:30 Uhr bis 12:30 Uhr
14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Mittwoch.:
08:30 Uhr bis 12:30 Uhr
14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Donnerstag:
08:30 Uhr bis 12:30 Uhr
14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Freitag:
08:30 Uhr bis 13:00 Uhr

Rathausplatz 1
59909 Bestwig

Formulare:

Leistung

Maßnahmen der Zwangsvollstreckung Durchführung

http://test.bestwig.de/dienstleistung/

Organisationseinheit

Gemeinde Bestwig

059580008008 Bestwig

Anschrift

Rathausplatz

1

59909

Bestwig

Logo Gemeinde Bestwig mit offiziellem Wappen
Tel.: 02904-987-0
Fax: 02904-987-274
Mail: gemeinde(at)bestwig.de
Erreichbarkeit:
Montag bis Mittwoch
08:30 bis 12:30 Uhr und 14:00 bis 16:00 Uhr
Donnerstag
08:30 bis 12:30 Uhr und 14:00 bis 18:00 Uhr
Freitag
08:30 bis 13:00 Uhr
chevron-down
Skip to content