hello world!

Mitgliederversammlung des TV Ostwig

Published: 20. September 2021

Zwei besonderes Ehrungen für 70-jährige Mitgliedschaft

Rund 80 Mitglieder konnte der 1. Vorsitzende Christoph Rosenau zur Mitgliederversammlung des Turnvereins Germania 1899 Ostwig e.V. am 18. September unter Einhaltung der 3G-Regelung im großen Saal der Schützenhalle begrüßen und zeigte sich vor dem Hintergrund der langen Corona-Pause mit der Anzahl der Besucher zufrieden. Der Vorsitzende berichtete über die Aktivitäten des Turnvereins seit der letzten Mitgliederversammlung im Januar 2020, besonders auch über die kürzliche Fertigstellung der „Offenen Waldturnhalle“, die bereits zum Sportbetrieb genutzt wird.

Der Dank des 1. Vorsitzenden ging dabei an den LEADER-Verein „4 mitten im Sauerland“ und an die Gemeinde Bestwig, welche die „Offene Waldturnhalle“ im Wesentlichen mitfinanziert haben. Der politischen Gemeinde Bestwig zollte der 1. Vorsitzende zudem seinen Dank für die schnelle und unkomplizierte finanzielle Hilfe bei der Wiederherstellung der Flutlichtanlage am Kunstrasen-Kleinspielfeld, die ein Sturm Anfang Mai 2021 zerstörte.

Auch einige Jubilarehrungen konnte der 1. Vorsitzende vornehmen. Ganz besonders hervorzuheben waren dabei die Ehrungen für die 70-jährige (!) Vereinszugehörigkeit - die Mitgliedschaft im TV Ostwig zählt ab dem 14. Lebensjahr - von Werner Schmücker und von Ehrenmitglied Winfried Dröge. Der Vorsitzende resümierte die Leistungen der beiden, wies besonders auf die seit 1976 und bis heute währende Funktion von Winfried Dröge als „Vorturner“ seiner Riege hin und dankte den Beiden im Namen des gesamten Vereins. Neben den Jubilarehrungen wurden zudem etliche Sportabzeichen durch Burkhard Sommer überreicht.

Geschäftsführerin Cathrin Klamandt berichtete im Anschluss über die grundsolide Finanzlage des Vereins, die aber vor dem Hintergrund der anstehenden Investitionen auch erforderlich sei. So steht u. a. eine Renovation der Tennisplatzanlage im Rahmen des Förderprogramms „Moderne Sportstätte 2022“, über welche Abteilungsleiter Ralf Liese berichtete, unmittelbar nach Abschluss der Tennissaison Ende September bevor. Auch werde wohl eine umfassende Erneuerung der Flutlicht-Schaltanlage für das Kunstrasen-Großspielfeld unumgänglich sein. Abschließend berichtete Vorstandsmitglied Hendrik Borggrebe über den Planungsstand für einen Bikepark, der ggf. auf dem Haldengelände des Turnvereins hinter den Tennisplätzen entstehen könnte.

Eine Veränderung im Vorstand gab es auch: Die Mitgliederversammlung wählte Anne Strube zur neuen Fachwartin für Ferienfreizeiten, ein Amt, welches es bislang im Vorstand noch nicht gab und welches die Aufgaben rund um die Ferienfreizeiten bündeln soll, die im Turnverein seit jeher einen besonders hohen Stellenwert haben. Jugendleiter Fabian Villmer und 2. Vorsitzende Lena Brockhoff wurden ebenso für zwei weitere Jahre im Amt bestätigt wie Pressewart Michael Raffler und Ehrenrätin Lore Strube. Bernd-Josef Struwe wurde als ausscheidender 2. Kassenführer - ein Amt, welches es nach der neuen Satzung des TV Ostwig nicht mehr gibt - auf Wunsch des Vorsitzenden bis zur nächsten Mitgliederversammlung als kooptiertes Mitglied durch die Versammlung in den Vorstand gewählt.

Die Jubilare im Überblick:

25-jähriges Jubiläum
Sabine Herlitschka, Cathrin Klamandt, Maria Ferreira, Florian Borggrebe

40-jähriges Jubiläum
Dagmar Wischer, Andreas Mönig, Mathilde Jäger, Burkhard Hücker, Ludger Hegener, Josef Schäfer, Stefanie Cramer, André Köster

50-jähriges Jubiläum
Bernd-Josef Struwe, Peter Gödde, Jürgen Ruppert, Christiane Schrewe, Ursula Raffler

70-jähriges Jubiläum
Winfried Dröge, Werner Schmücker

Montag bis Mittwoch
08:30 bis 12:30 Uhr und 14:00 bis 16:00 Uhr
Donnerstag
08:30 bis 12:30 Uhr und 14:00 bis 18:00 Uhr
Freitag
08:30 bis 13:00 Uhr
chevron-down
Skip to content