hello world!

Kultur mit Ausblick: public peel off Sauerland in Andreasberg

Published: 9. September 2021

Franziska Harnisch interpretiert mit ihrem Projekt „public peel off Sauerland“ die Souvenir- und Sammelkultur neu und lädt zum genauen Hinschauen ein. Für sie wichtige Punkte hält die Künstlerin mit der Kamera fest: Kacheln, Hinweisschilder, Aufkleber, Fensterdetails etc. Aus den Fotos werden in Größe des Originals Adhäsionssticker produziert, welche, in Stapelform übereinander geklebt, an den vorher fotografierten Originalschauplätzen platziert werden. Die Sticker können als Souvenir direkt vom Original abgezogen und in Stickeralben geklebt und mitgenommen werden.

Nach dem Auftakt in Wennemen und Grevenstein im Mescheder Stadtgebiet sind die Sticker vom 13. bis 19. September in Bestwig-Andreasberg zu finden. Die Stickeralben sind zusammen mit Orientierungsplänen ab sofort kostenfrei bei Ortsvorsteherin Ulrike Mikitta, Dorfstraße 40a, sowie den Tourist-Infos in Meschede (Le-Puy-Str. 8) und Bestwig (Bundesstr. 139) erhältlich. Die Anzahl ist stark limitiert - also nur, solange der Vorrat reicht.

Im Zentrum der Reihe „Kultur mit Ausblick“ der Kommunen Meschede und Bestwig stehen dezentrale Projekte in den Ortsteilen. Das Projekt wird im Rahmen des Programms „Regionale Kulturpolitik“ gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen und unterstützt durch die Volksbank Sauerland eG.

 

Montag bis Mittwoch
08:30 bis 12:30 Uhr und 14:00 bis 16:00 Uhr
Donnerstag
08:30 bis 12:30 Uhr und 14:00 bis 18:00 Uhr
Freitag
08:30 bis 13:00 Uhr
chevron-down
Schriftgröße ändern