Fischereiprüfung

Um in einem Gewässer zu angeln und Fische zu fangen, ist in Deutschland grundsätzlich erst einmal ein Angelschein (bzw. Fischereischein) notwendig, sofern es sich nicht um ein privates Gewässer handelt, für das derjenige die Erlaubnis des Besitzers hat.

Eine Voraussetzung für den Angelschein ist die bestandene Fischereiprüfung, die beim Hochsauerlandkreis absolviert werden kann. Die Fischereiprüfung wird auch als Angelprüfung oder Sportfischerprüfung bezeichnet. Erst mit Bestehen der Fischerprüfung kann man einen Fischereischein (Angelschein) beantragen.

Anträge zur Fischereiprüfung sowie Fischereischeine (Angelscheine) können im Bürgerbüro der Gemeinde beantragt werden.

Ihre Ansprechperson:

Foto von Georg Funke
Georg Funke 02904 987 147
Foto von Tatjana Margus
Tatjana Margus 02904 987 210
Foto von Hatice Sevim
Hatice Sevim 02904 987 210

Montag :
08:30 Uhr bis 12:30 Uhr
14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Dienstag:
08:30 Uhr bis 12:30 Uhr
14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Mittwoch.:
08:30 Uhr bis 12:30 Uhr
14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Donnerstag:
08:30 Uhr bis 12:30 Uhr
14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Freitag:
08:30 Uhr bis 13:00 Uhr

Rathausplatz 1
59909 Bestwig

Formulare:

Leistung

Fischereischein

http://test.bestwig.de/dienstleistung/

Organisationseinheit

Gemeinde Bestwig

059580008008 Bestwig

Anschrift

Rathausplatz

1

59909

Bestwig

Logo Gemeinde Bestwig mit offiziellem Wappen
Tel.: 02904-987-0
Fax: 02904-987-274
Mail: gemeinde(at)bestwig.de
Erreichbarkeit:
Montag bis Mittwoch
08:30 bis 12:30 Uhr und 14:00 bis 16:00 Uhr
Donnerstag
08:30 bis 12:30 Uhr und 14:00 bis 18:00 Uhr
Freitag
08:30 bis 13:00 Uhr
chevron-down
Skip to content