Heimpflegekosten (Antragsannahme)

Es gibt immer wieder Situationen, in denen die häusliche Pflege nicht mehr ausreicht. In diesen Fällen kann eine dauerhafte stationäre Pflege in einem Pflegeheim notwendig werden.

Da das Einkommen und das Pflegegeld der Pflegekasse zur Finanzierung des stationären Aufenthalts oftmals nicht ausreichend sind, können die ungedeckten Heimpflegekosten unter bestimmten Voraussetzungen übernommen werden.

Für Hilfestellung beim Ausfüllen des Antrages und für die Entgegennahme des Antrages ist das Bürgeramt zuständig.

Die Antragsaufnahme für Heimpflegekosten findet im Bürgeramt statt.

 

Print Friendly, PDF & Email
Montag bis Mittwoch
08:30 bis 12:30 Uhr und 14:00 bis 16:00 Uhr
Donnerstag
08:30 bis 12:30 Uhr und 14:00 bis 18:00 Uhr
Freitag
08:30 bis 13:00 Uhr
chevron-down
Schriftgröße ändern