Ausbildung zum Kaufmann (m/w/d) für Tourismus und Freizeit

Die Touristische Arbeitsgemeinschaft „Rund um den Hennesee“ besetzt zum 1. August 2022 folgenden Ausbildungsplatz:

Kaufmann (m/w/d) für Tourismus und Freizeit

Allgemeines zur Ausbildung

Der Einsatz erfolgt in den beiden Büros der Touristikinformation „Rund um den Hennesee“ in Bestwig und Meschede.

In diesem Ausbildungsberuf werden Fachkräfte ausgebildet, die Kenntnisse über touristische Destinationen und Regionen haben, touristische und freizeitwirtschaftliche Produkte entwickeln und vermarkten und Angebote in der Dienstleistungskette im Tourismus schaffen können. Sie sind aktiv an Marketingmaßnahmen beteiligt und tragen zur Erhöhung des Bekanntheitsgrades, der Verbesserung des Images und der Steigerung des Besucheraufkommens bei. Sie setzen sich serviceorientiert für die Kundenwünsche ein, beraten und betreuen Kunden und tragen wesentlich zum Gelingen des Aufenthaltes in unserer Region bei.

Schwerpunkte der Ausbildung sind:

  • Leistungserstellung
  • Destination und Region
  • Marketing
  • Vertrieb
  • Gewährleistung von Servicequalität
  • Veranstaltungskonzeption und -organisation
  • Kundenorientierte Kommunikation
  • Teamarbeit und Kooperation
  • Kaufmännische Steuerung und Kontrolle

Einstellungsvoraussetzungen

  • Gute Fachoberschulreife
  • Freude an der Arbeit für die Urlaubsgäste und an Bürotätigkeiten
  • Engagiertes, aufgeschlossenes, hilfsbereites und freundliches Auftreten
  • Kenntnisse im Umgang mit dem PC

Ausbildungsvergütung

 

Die Ausbildungsvergütungen betragen derzeit

im 1. Ausbildungsjahr brutto 1.043,26 €

im 2. Ausbildungsjahr brutto 1.093,20 €

im 3. Ausbildungsjahr brutto 1.139,02 €

Zusätzliche Leistungen bei Vorliegen der Voraussetzungen

  • Zahlung einer Jahressonderzahlung
  • Zahlung von vermögenswirksamen Leistungen
  • bei erfolgreicher Abschlussprüfung Zahlung einer Abschlussprämie
  • Teilnahme an einer betrieblichen Altersversorgung
  • Förderungen der Gesundheitsvorsorge
  • Großzügige Möglichkeiten der flexiblen Arbeitszeit

Bewerbungen von geeigneten Schwerbehinderten sind erwünscht.

Ein Übernahmeversprechen in ein Arbeitsverhältnis nach Ende der Ausbildung kann nicht gegeben werden.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis spätestens 20. August 2021 an die

Gemeinde Bestwig
Rathausplatz 1
59909 Bestwig

Fragen zum Bewerberverfahren beantwortet Ihnen gerne
Norbert Stratmann
Telefon: 02904 987-107
E-Mail: norbert.stratmann@bestwig.de

 

Fragen zur Ausbildung beantwortet Ihnen gerne
Geschäftsführer Norbert Arens
Telefon: 02904 712810
E-Mail: norbert.arens@bestwig.de

Print Friendly, PDF & Email
chevron-down
Schriftgröße ändern