Spaß, Sport, Bewegung: Offene Waldturnhalle in Ostwig wird schon rege genutzt

Bewegung und Sport machen Spaß - und zwar ganz besonders, wenn man gemeinsam unter freiem Himmel aktiv ist: Diese Erfahrung machen zurzeit zahlreiche kleine und große Sportlerinnen und Sportler in Ostwig. Die neue Offene Waldturnhalle des TV Germania Ostwig ist fertiggetellt und wird bereits rege genutzt.

Kinderturnen, Step-Aerobic und Zumba, aber auch Volley- oder Völkerball und Badminton: Die Fülle an Nutzungsmöglichkeiten ist Grundgedanke der Offenen Waldturnhalle. Wo früher ein Bolzplatz war, ist nun eine schmucke und moderne Sportanlage in direkter Nachbarschaft zur Ostwiger Turnhalle entstanden. „Herzstück“ ist ein 14 x 22 Meter großer, elastischer und wetterfester Turnboden. Die Linierung macht hier auch Ballspiele oder Badminton möglich - mit Ausnahme von Fußball, der auf den benachbarten Kunstrasen-Anlagen stattfinden kann. Vielmehr soll der weiche Turnboden bei gutem Wetter verstärkt auch zum Barfußsport einladen. Neben dem Turnboden gibt es noch ein neun Meter langes „XXL-Trampolin“, eine Calisthenics-Station für Eigengewichts-Übungen und eine vier Meter lange Slackline. Nach Westen und Süden begrenzen ein Ballfang- sowie ein Fallschutzzaun die Anlage.

Besonders wichtig ist für den TV Ostwig die Einbindung in den laufenden Sportbetrieb: „Viele unserer Gruppen können die Waldturnhalle bei gutem Wetter auch alternativ zur Turnhalle nutzen - sowohl Kinder wie auch Erwachsene“, erläutert der 1. Vorsitzende Christoph Rosenau. Vor allem aber handele es sich um eine offene Anlage: „Auch Spaziergänger, Wanderer und Feriengäste sind selbstverständlich willkommen.“ Die guten Erfahrungen mit der für alle offenen Kunstrasen-Sportanlage, die im Jahr 2014 errichtet wurde, sind auch in das Konzept der Waldturnhalle eingeflossen.

Entstanden ist die Anlage auf einem früheren, nicht mehr genutzten Bolzplatz, der sich im Eigentum der Gemeinde Bestwig befindet. Bereits seit geraumer Zeit hatten die Gemeinde Bestwig, der TV Ostwig und die Dorfgemeinschaft nach einer neuen Nutzungsmöglichkeit für das Areal gesucht. Im Jahr 2017 entstand dann im Vorstand des TV Ostwig die Idee einer Offenen Waldturnhalle - möglich wurde die Umsetzung nun durch eine Unterstützung aus dem LEADER-Programm der Europäischen Union. Von den Gesamtkosten in Höhe von rund 120.000 Euro stammen 78.000 Euro aus LEADER-Mitteln. 21.000 Euro steuert die Gemeinde Bestwig bei, 3.500 Euro übernimmt der Heimat- und Förderverein Ostwig. Die restlichen 17.500 Euro trägt der TV Germania Ostwig aus Eigenmitteln - gleichzeitig danken die Ostwiger „Germanen“ der LEADER-Region „4 mitten im Sauerland“ mit der Regionalmanagerin Miriam Schulte-Remmert, der Gemeinde Bestwig und Bürgermeister Ralf Péus sowie auch dem Team des Heimat- und Fördervereins Ostwig für die Unterstützung.

Eine offizielle Einweihung der Offenen Waldturnhalle soll im kommenden Jahr stattfinden. Schon jetzt aber sorgen die kleinen und großen Sportler dafür, dass die Anlage mit Leben gefüllt wird - sehr zur Freude der Verantwortlichen im TV Ostwig.
Christoph Rosenau: „Die sehr positive Resonanz zeigt, dass gerade eine so multifunktionale Anlage jede Menge Möglichkeiten für Sport und Bewegung bietet - und das für Menschen aller Altersgruppen.“

Die Schützenbruderschaft St. Jakobus 1873 e. V. Heringhausen feiert das 100-jährige Bestehen ihrer Schützenhalle

Die Schützenbruderschaft St. Jakobus 1873 e. V. Heringhausen feiert am Samstag, 02.10. und Sonntag, 03.10.2021 das 100-jährige Bestehen ihrer Schützenhalle:

An beiden Tagen erfolgt der Zutritt nur nach 3G – Regeln (Geimpft, Genesen oder Getestet)

Samstag, 02.10.2021, 19.00 Uhr

Wir feiern mit euch eine Open-Air-Party zum Auftakt des Jubiläums-Wochenendes unserer Schützenhalle.

Plakat Heringhausen

Auf der Bühne der Sparkasse Hochsauerland tritt die Cover-Band "Fachabteilung" auf.

Sonntag, 03.10.2021, 10.00 Uhr

Zum Frühschoppen feiern wir das Jubiläum unserer Schützenhalle am Sonntag, 3. Oktober ab 10 Jahr mit Konzertstücken des Musikvereins Züschen und des Spielmannszuges Kirchrarbach. Zwischen den Musikeinlagen wird es kurzweilige Interviews mit Gästen, Vereinen und Institutionen geben, die unsere Schützenhalle in den vergangenen Jahren genutzt haben. Eine Fotoausstellung erinnert an viele historische Momente in unserer "guten Stube".

Sonntag Heringhausen

 

Mitgliederversammlung TV Germania Ostwig

Am Samstag, 18. September 2021 findet um 20.00 Uhr in der Schützenhalle Ostwig die Mitgliederversammlung des TV Germania 1899 Ostwig e.V. statt. Der Vorstand lädt seine Mitglieder, besonders natürlich alle Aktiven und die Jubilare, ganz herzlich hierzu ein. In der Mitgliederversammlung wird auch Auskunft über den aktuellen Stand der derzeitigen Baumaßnahmen an den Sportanlagen, u. a. auch zur Fertigstellung der „Offenen Waldturnhalle“ und über die zeitnah anstehenden Baumaßnahmen an der Tennisplatzanlage gegeben.

Die Mitgliederversammlung findet selbstverständlich unter Berücksichtigung der geltenden Corona-Schutzmaßnahmen (3G-Regelung) statt; der Vorstand bittet um entsprechende Rücksichtnahme und Beachtung.

„Der kleine Pieks – der wohl wichtigste Schuss zur Normalität“

Für den Gemeinsinn, für den Schutz der Menschen, für die Heimat: Dies sind Prinzipien, die für die heimischen Schützenbruderschaften unter anderem den Kern des Schützenwesens ausmachen. Deshalb richten die Schützenbruderschaften der Gemeinde Bestwig den dringenden Appell an alle Schützenbrüder, deren Familien, Freunde und Bekannte, die Möglichkeit einer Schutzimpfung gegen das Corona-Virus wahrzunehmen.

Wir, die Schützenbruderschaften der Gemeinde Bestwig, sehen in einer Corona-Schutzimpfung mehr als nur eine persönliche Komponente, weil man mit einer Impfung nicht nur sich selbst, sondern auch andere Menschen schützt. Auf diese Weise wird eine Impfung zu einem solidarischen Beitrag eines jeden Einzelnen in der und für die Gemeinschaft.

Denn gerade das Schützenwesen lebt von der Gemeinschaft. Wir alle möchten zurück zu einem Alltag, der das Feiern von Festen und den gegenseitigen Austausch ermöglicht - und das mit Sicherheit und Vertrauen.

Der „Pieks“ ist gelebte Solidarität - und damit der Kern dessen, was das Schützenwesen ausmacht. Zeigen wir alle auf diese Weise, dass wir Verantwortung übernehmen - für uns selbst und für unsere Mitmenschen.

Gelegenheit dazu gibt es am 27.08.2021 in der Zeit von 12.00 – 18.00 Uhr. Dann hält – in Abstimmung mit dem Impfzentrum des HSK und den heimischen Schützenbruderschaften – der Impfbus des HSK vor der Schützenhalle in Velmede.

Ganz wichtig: Sich impfen lassen können nicht nur Schützenbrüder, sondern alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ab einem Alter von 16 Jahren. Das Angebot ist kostenlos!

 

 

Kinderzeltlager Otterndorf 2021 Zwölf Tage Spaß an der Nordsee

Nach einem Jahr Pause hieß es für 40 Kinder und sieben Betreuer des TV Germania Ostwig und des TuS Nuttlar endlich wieder: Zeltlager in Otterndorf!

Bei bestem Sommerwetter erlebte die Gruppe eine schöne Zeit an der Nordseeküste. Auf dem Programm standen neben Schwimmen, Paddeln, Segeln und Reiten auch eine Fahrradtour nach Cuxhaven oder Otterndorf sowie eine ausgiebige Wattschlacht. Verschiedene Bastel- und Werkaktionen, spannende Spiele, eine Nachtwanderung und ein Lagerfeuer zum Abschluss standen ebenfalls auf dem Plan.

Rundum war das Zeltlager eine schöne und gelungene Auszeit aus dem momentan eher eingeschränkten Alltag.

 

Start des Turnbetriebs nach den Sommerferien

Nach den Sommerferien, ab Montag, den 23.8.2021, nimmt der TV Germania Ostwig unter Berücksichtigung der aktuell gültigen Coronaschutzverordnung seinen Turnbetrieb wieder auf. Eine Teilnahme am Turnen ist für alle Kinder auch in diesem Jahr wieder nur mit Anmeldung und den erforderlichen Unterschriften möglich. Alle nötigen Dokumente stehen auf der Website des TV Ostwig (www.tv-ostwig.de) zur Verfügung.

Sollte ein Kind noch kein Mitglied im TV Germania Ostwig sein, so muss eine Eintrittserklärung der Anmeldung beigefügt werden. Diese ist ebenfalls auf der Website zu finden. Anmeldungen werden bis einschließlich Sonntag, den 11. Juli 2021 entgegengenommen.

Sobald die verantwortlichen Übungsleiter*Innen einen Überblick über die Anzahl der Anmeldungen haben, werden die Kinder gleichmäßig auf die verschiedenen Turngruppen aufgeteilt. Hierbei kann es sein, dass die bestehende Altersstruktur verändert werden muss. Informationen erhalten die Eltern rechtzeitig vorher per WhatsApp.

Damit sich Gruppen nicht begegnen können, bleibt die Dauer der Turnstunde mit 45 Minuten bestehen. Dabei dürfen die Umkleiden, unter der Berücksichtigung der Mindestabstände von 1,5 Meter, genutzt werden. Die Kinder sollten jedoch bereits fertig umgezogen zur Turnhalle kommen, so dass die Umkleiden nur zum Abstellen der Schuhe und Kleidung genutzt werden. Es gilt für alle die Mundschutzpflicht beim Betreten und Verlassen der Turnhalle.

Die Anmeldung sowie die Elternerklärung muss bis zum 11. Juli 2021 unterschrieben bei Claudia Bannenberg (Kampstr. 5, 59909 Bestwig) eingeworfen werden.

Schriftgröße ändern