Ausbildung startet: Handwerkszeug für kompetente Dienstleistungen erlernen

Kompetente Dienstleistung und Service am Bürger - das ist das „Handwerk“ sowohl einer modernen Kommunalverwaltung wie auch im Tourismus. Jenise Kesper und Dmytro Polishchuk haben jetzt in der Bestwiger Gemeindeverwaltung sowie in der Touristischen Arbeitsgemeinschaft (TAG) “Rund um den Hennesee” ihre Ausbildung begonnen.

Dmytro Polishchuk aus Velmede absolviert eine Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten. Drei Jahre lang erlernt er das Handwerkszeug für kompetente Dienstleistungen und Service für die Bürgerinnen und Bürger. Jenise Kesper aus Willingen wird in der TAG zur Kauffrau für Tourismus und Freizeit ausgebildet. Ihr Aufgabengebiet umfasst Beratung und Information über touristische Angebote ebenso wie die Organisation von Veranstaltungen und das Umsetzen von Marketingkonzepten zur Förderung des regionalen Tourismus.

Begrüßt wurden die beiden „Neuen“ zu ihrem Ausbildungsbeginn jetzt von Bürgermeister Ralf Péus, seinem künftigen Allgemeinen Vertreter Roland Burmann, TAG-Geschäftsführer Norbert Arens und Ina Hillebrand vom Personalrat. Die Gemeindeverwaltung stehe zu ihrer Verantwortung, einen Beitrag zum Ausbildungsmarkt in der Region zu leisten, so Ralf Péus, „und außerdem sorgen wir dafür, dass es auch in Zukunft qualifizierte Fachkräfte im Bürger- und Rathaus und in der TAG gibt.“